Halloween 2019: Die brillantesten Kostüme, die du auch in der Schule tragen kannst (und solltest)

Wir wissen, dass du dir schon oft überlegt hast, dich zu Halloween als Snapchat-Geist zu verkleiden, weil deine Eltern finden, dass es echt „fetzig“ und „trendig“ wäre. Ist es nicht. Hier sind vier klassische Kostüm-Ideen, die jeder tragen kann und trotzdem gut aussehen. 

1. Die Nonne

Die verwunschene oder verfluchte Nonne funktioniert immer. Deshalb hört auf, euch Dessous-artige Nonnenteile zukaufen und euch dann Blut ins Gesicht zu schmieren, sondern check dir ein Nonnenkostüm, das wirklich für Gänsehaut sorgt. Wie zum Beispiel dieses hier:  

HIER GEHT’S ZUM KOSTÜM.  

2. Horror-Clown

Es gibt in Europa wahrscheinlich nur eine handvoll Menschen, die keine Angst vor Pennywise haben. Deshalb ist dieses Kostüm auch für Halloween immer eine exzellente Wahl. Außerdem ist das Teil ein Overall, was unserer Meinung nach einen extra Bonuspunkt verdient.  

HIER GEHT’S ZUM KOSTÜM. 

3. Samara Morgan 

Ein Horrofilm-Charakter, der vermutlich eine ganze Generation geprägt hat, kann zu Halloween ziemlich gut funktionieren. Was du dazu brauchst? Dünne Beine, einen weißen Umhang oder Bademantel und jede Menge schwarze und weiße Schminke. Und ideal wären schwarze Haare oder eine Perücke. Du kommst ganz sicher nicht zur Stundenwiederholung dran.  

HIER GEHT’S ZUM KOSTÜM. 

4. Michael Myers

Der Mann, der ein bisschen so aussieht, als würde er den Rhododendron im Garten deiner Oma zurechtstutzen, sich aber dann mit einer verstörenden Maske und einem extralangen Fleischermesser ausstattet und massenweise Menschen abschlachtet. Definitiv eine gute Idee für Halloween.   

HIER GEHT’S ZUM KOSTÜM. 

5. Alternative: Elton John

Harry Styles hat bei seiner letzten Halloween-Party auf den Gruselfaktor verzichtet und ist einfach als Elton John in seiner legendären Dogers-Uniform gegangen. Das könntest du auch machen – nur mit weniger Glitzer und weniger Gucci. Außer das Money läuft bei dir.   

HIER GEHT’S ZUM KOSTÜM.